Weltyogatag in Holsthum – Yoga und totale Entspannung für einen guten Zweck

Der Erlös des ersten Weltyogatags in Holsthum wurde der Lebenshilfe Bitburg gespendet. 

Sportliche Yogastunde mit Monika Langer

Klangbad mit Katherina Rijcken-Bornefeld

Mantrasingen

 

 

 

 

 

 

 

Monika Langer und Steffi Schwarz überreichten einen symbolischen Scheck über 1000,00 Euro an Andreas Dick, Vorstandsmitglied der Lebenshilfe Bitburg.

Am Samstag den 22.Juni 2019 trafen sich in der  Remise des Holsthumer Schlosses (ehemalige Glashütte) rund 40 yogaliebende Menschen um den Weltyogatag zu zelebrieren.

Nach gemeinsamen Aufwärmübungen und 1(0)8 Sonnengrüßen konnten die Teilnehmer zwischen verschiedenen Yogastunden und einem Yoga-Spaziergang wählen. Die Yogaübungen wurden auf dem Stuhl, auf der Matte, im Stehen oder Gehen durchgeführt.

1000 Euro Spende für die Lebenshilfe Bitburg

Ein Höhepunkt war das Mantrasingen und das Klangbad mit Katherina Rijcken-Bornefeld. 

Nach fünf Stunden Yoga und Entspannung gingen alle glücklich und zufrieden nach Hause.

Organisiert wurde die Benefiz-Veranstaltung von Monika Langer (Karuna Yoga, Holsthum). Es wirkten mit Lina Esteves, Steffi Schwarz, Theresia Birk und Gabi Peters. Diese Yogalehrerinnen werden ab Herbst 2019 Monika Langer für zwei Jahre (während ihres Auslandsaufenthaltes) in den Kursen vertreten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.